Digipass im Detail

In unserer modernen Gesellschaft ist die Nutzung digitaler Medien wie Smartphone, Tablet, Computer schon längst ein zentraler Baustein geworden. Diese Geräte werden in allen Bereichen des täglichen Lebens eingesetzt und in den meisten Berufsrichtungen vorausgesetzt. 

Die Schüler, oft als „Digital Natives“ bezeichnet, haben zwar viele Erfahrungen mit moderner Technik, diese Einblicke beschränken sich jedoch meistens auf einen sehr kleinen Bereich. Dieser Bereich ist von „Konsummedien“ dominiert. Das Schauen von Youtube-Videos, Instagram, Snapchat, TikTok und mehr fordert nur bedingt die Kreativität heraus. Im Gegenteil: Wenn es um aktives Erstellen solcher Inhalte geht, sind sie meistens unbehelligt. Das Schneiden eines Videos, das Erstellen eines ansehnlichen Textdokuments oder das Bearbeiten eines Fotos (über die gängigen Instagram-Filter hinaus) ist vielen Kindern schleierhaft. Dies sind jedoch die Fähigkeiten, die in der Arbeitswelt von Morgen benötigt werden!

Deshalb ist es unser Ansinnen, digitale Bildung in allen Fächern zu vermitteln. Durch die Nutzung des iPads im Unterricht wird das Transportmedium für Wissen verändert, was das digitale Lernen nebenbei ermöglicht.

Grundlagen müssen natürlich auch gelegt werden. Im Unterricht Education aux médias des Lycée des Arts et Métiers wird zum Beispiel mit dem iPad-Pass ein Einstieg zum Digipass gemacht, wo unter anderem Umgangsregeln mit den Geräten und erste Fertigkeiten vermittelt werden. In den bereitgestellten Kursen auf digipass.lu kann der Schüler in seinem Rhythmus die einzelnen Themen erarbeiten. Durch das Beantworten von Quizzen, durch praktische Anwendungen, usw kann der Schüler sich spielerisch unterschiedliche   Badges erarbeiten, welche im Digipass zusammengeführt werden. Der Digipass soll ebenfalls einen autonomeren Umgang des Schülers mit der digitalen Welt fördern. Er kann so später eigenständig alle weiteren Badges des Digipass erarbeiten.

Das Arbeiten mit Badges ist eine neue Art und Weise die Zertifizierung von Kompetenzen sichtbar zu machen. Durch den spielerischen Ansatz wird die Motivation des Schülers gesteigert. Er lernt somit auch sich eigenständig mit Hilfe eines vorgezeichneten Lernpfades weiterzuentwickeln und somit schussendlich zur Zertifizierung seiner erworbenen Kompetenz zu gelangen. Die im Digipass ausgestellten Badges sind Open Badges und können somit in einem persönlichen digitalen Rucksack (Backpack) gesammelt werden. Mit Hilfe eines solchen Backpacks hast du auch die Möglichkeit deine erworbenen Badges als ePortfolio vorzuzeigen. eduPass.lu ist ein solcher Backpack und ist direkt mit deinem IAM zugänglich. Deine Badges werden dort automatisch hingeschickt.

Digipass umfasst 6 Kompetenzbereiche mit jeweils unterschiedlichen Kompetenzen:




Jede Kompetenz kann man sich in 4 Stufen erarbeiten:
      • Rookie
      • Intermediate
      • Expert
      • Ambassador

Für jede Stufe existiert ein Badge mit den jeweiligen Kriterien um dieses Badge zu erhalten. Im Bereich der "Kommunikation und Kollaboration" gibt es so die Kompetenz "Mit Hilfe digitaler Medien kommunizieren" mit ihren 4 Badges.


Badges

Stufe ROOKIE INTERMEDIATE EXPERT AMBASSADOR
Kriterien
  • eine strukturierte Nachricht über unterschiedliche Wege (Email, Messenger-Dienst, Online-Formular, ...) an andere Personen senden
  • auf eine zugesandte Nachricht antworten
  • erweiterte Anwendungs-möglichkeiten von Email-kommunikation kennen
  • verschiedene Formulierungen wählen und den Ton (z.B. Höflichkeitsform)seiner Nachrichten an den  Empfänger anpassen
  • verschiedene Möglichkeiten von Gruppenkommunikation nutzen
  • völlig autonom mit digitalen Kommunikationsmitteln (auch Chat wie z.B. Teams) umgehen
  • online Knigge kennen und anwenden
  • den Kommunikations-bedarf einer Gruppe analysieren und geeignete Lösungen zur Verfügung stellen
  • falsche/schlechte Kommunikation erkennen (kritisch) und aktiv dagegen vorgehen

Zuletzt geändert: Donnerstag, 13. Januar 2022, 15:50